Chatten, Flirten und sich neu verlieben, mit den zahlreichen Dating Apps und Singlebörsen, die es mittlerweile gibt, ist das gar nicht mehr schwer.

1. Ratgeber

1.1 Was sind Dating Apps?

Es gibt kaum noch jemanden, der kein Smartphone besitzt, welches mit zahlreichen Apps versehen ist. Für denjenigen, der auf der Suche nach dem Partner oder der Partnerin fürs Leben ist, gibt es zahlreiche Datings Apps, die es sowohl für Android-Systeme als auch für iOS-Systeme geeignet sind. Eine Dating App macht es möglich, mit jemandem unkompliziert zu chatten, sich auszutauschen und vielleicht etwas zu flirten. Stimmt dabei das Gefühl besteht zudem die Möglichkeit, ein Treffen mit dem eventuell neuen Partner zu vereinbaren.

1.2 Was ist der Unterschied zu offline Dating wie Flirten in einer Bar?

In unserem Dating App Vergleich zeigt sich, dass es sich bei diesen Apps in erster Linie um eine Art neutrale Zone handelt, die zu Beginn sehr unpersönlich ist. Hier stellen sich zahlreiche Männer und Frauen vor, die auf der Suche nach einem neuen Partner oder vielleicht auch nur nach einem Flirt sind. Allerdings ist die Dating App auch sehr unpersönlich, denn häufig finden die ersten Kontakte per Chat statt, so dass sich nur schwer bis gar nicht einschätzen lässt, wer sich am anderen Ende befindet. Das Offline Flirten an der Bar ermöglicht hingegen einen sofortige Kontakt zu einer Person. Sie kann direkt angesprochen werden, um ganz zwanglos zu plaudern und zu schauen, ob die Chemie eventuell stimmt. Wenn das der Fall ist, lässt sich hier und direkt eine Nummer austauschen und vielleicht sogar ein weiteres Treffen vereinbaren.

1.3 Sind Dating Apps sicher und seriös?

Über die Seriösität vieler Dating Apps lässt sich sicherlich streiten, was sicherlich im Dating Apps Vergleich schnell deutlich wird. In jedem Fall ist es sehr schwierig einzuschätzen, ob am anderen Ende wirklich die Person sitzt, die angegeben ist oder es sich vielleicht nur um ein Fake-Profil handelt. Dazu kommt, dass einige Dating Apps im ersten Moment kostenlos sind, doch sobald die Nachrichten-Funktion benötigt wird, bereits die erste monatliche Gebühr anfällt. Alles in allem ist es wichtig, sich vorab beispielsweise über Ratgeber, einem Dating Apps Vergleich oder Verbrauchermagazinen nach einer seriösen App zu erkundigen, um nicht versehentlich in einer Stolperfalle zu tappen.

1.4 Welche Tipps gibt es, wenn man eine Dating Apps nutzt?

In erster Linie ist es wichtig, vielleicht nicht direkt sofort die Wohnadresse zu verraten, sondern nur einen groben Umkreis. Ansonsten kann es passieren, dass derjenige schnell mal unverhofft vor der Tür steht. Außerdem sollte darauf geachtet werden, ob es sich um eine kostenlose App handelt oder ob damit nur zu Beginn geworben wird. Häufig sind die Dating Apps zwar kostenlos, doch um Nachrichten oder ähnlich lesen zu können, fallen häufig monatliche Gebühren an. Dazu werden oftmals Verträge angeboten, die für viele Monate bindend und die vorzeitig nicht kündbar sind.

2. Dating Apps Vergleich

2.1 Lovoo

Im Grunde genommen bieten alle Dating Apps die Möglichkeit, schnell Kontakte und vielleicht sogar die große Liebe zu finden. Lovoo hingegen überzeugt durch seinen praktischen Flirt-Radar, der Singles in direkter Umgebung vorschlägt. Mit Hilfe einer Match-Funktion lassen sich Nutzer, die einem gefallen, markieren oder umgekehrt. Lovoo informiert direkt darüber, so dass nicht wahllos jeder angeschrieben werden muss. Ebenfalls sehr vorteilhaft ist die Tatsache, dass der Anteil an Frauen und Männern bei dieser Dating App sehr ausgeglichen ist.

2.2 Dating App mit Persönlichkeitstest

Im Gegensatz zu vielen anderen Dating Apps bietet Singleflirter die Möglichkeit, einen Persönlichkeitstest zu machen, um auf diese Weise Menschen mit denselben Gedanken und Ideen zusammen zu bringen. Die Profile werden von der Redaktion genauestens geprüft, um beispielsweise Fake Profile auszuschließen. Die Dating App funktioniert nicht nur auf dem Computer, sondern auch auf dem Tablet und natürlich auch jedem Smartphone.

3. Kurzes Abschlussfazit

Wer selten bis gar nicht in eine Bar oder ähnliches geht, hat es sicherlich schwerer jemanden zu finden. Eine Dating App ist dabei sicherlich sehr praktisch und hilfreich, kann aber auch zu Enttäuschungen führen. Vor einer Anmeldung sollte in jedem Fall die Kostenfrage genau geklärt werden und ob eine monatige Vertragsbindung vorhanden ist. Im Großen und Ganzen ist eine Dating App aber eine schöne Sache, um einen Menschen fürs Leben zu treffen.

4. Produktempfehlung

Flirtratgeber Buch Empfehlung