In der Liebe ist ja bekanntlich alles erlaubt. Was noch vor 20 Jahren undenklich war, wird heute offen geschrieben und besprochen. Es gibt die Liebe und den Sex zwischen Mann und Frau, die Liebe zwischen Lesben und die Liebe zwischen Homosexuellen. Alles (fast) normal. Es sieht ja grundsätzlich so aus, was zwei Menschen im sexuellen Bereich treiben ganz allein ihre Sache. Da braucht die Frage, was ist schon normal nicht auftauchen. Je größer die Liebe und das Verlangen sind, desto härter und intimer kann es da schon zur Sache gehen. Es ist aber sicherlich nicht so einfach bei gleichgeschlechtlicher Liebe von zwei Menschen.

Lesbische Partnersuche: Tipps und Empfehlungen

Wie sagt man so schön, “Viele Wege führen nach Rom”, so ist es auch bei der Suche nach einer gleichgeschlechtlichen Partnerin. Wer hier Internet besitzt, ist klar im Vorteil. Es sind so mache Partnerbörsen darauf spezialisiert, auf die gleichgeschlechtliche Suche.

Das ist dann noch der einfachste Weg. Es beginnt alles mit einer Suchanfrage, man erstellt ein Profil mit einem aussagekräftigem Foto. Dann ist auch die eigentliche Angabe interessant, ob man eine Beziehung oder “nur” eine Affäre sucht. Alles ist möglich, nur ehrlich sollten Sie sein. Lügen holen einem ja doch wieder ein, auch wenn es kleine Lügen sind. Schon kann es losgehen und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Deine Angaben sollten so individuell sein wie möglich. Wie sollte die Frau Deiner Träume aussehen, wie alt darf sie sein, welche Interessen hat sie, alles eben was für Sie von Bedeutung ist. Es kann ja sein, dass genau diese Eine auf Sie wartet.

Andere Wege des Kennenlernens für lesbische Frauen

Ich denke als Erstes müssen Sie zu Ihrer Sexualität stehen, sonst kann es ja nicht klappen. Das “sich selber eingestehen” ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Schon bei so manchem offenen Gespräch haben sich Frauen gefunden und gedacht vom Gegenüber, sie ist ja auch so wie ich. Gehen Sie viel raus um Frauen kennen zulernen. Sollten Sie schon mal in einer lesbischen Beziehung gewesen sein, dann stürzen Sie sich doch einfach in ein neues Abenteuer. Aber bitte begehen Sie nicht den Fehler an dieser Stelle Vergleiche anzustellen. Das ist ´ja auch in “normalen” Partnerschaften so, das Vergleichen ist der Anfang vom Ende.
Eine lesbische Partnersuche muss nicht schwierig sein, wenn Sie es nicht schwierig machen.

Es gibt sie auch noch, die guten alten Zeitungsannoncen

Wie oft fällt Ihr Blick darauf in einer Tageszeitung, sind Sie doch mal ehrlich. Wie steht da immer so schön, “Sie sucht Ihn”, “Er sucht Sie”, oder eben auch dann “Sie sucht Sie”. Das ist doch dann schon mal ehrlich, wenn Sie auf eine solche Annonce antworten. Die andere Dame hat den ersten Schritt getan und Sie brauchen sich nur noch zu “zu outen“. Ein Treffen erfolgt dann oft recht schnell und das ist auch gut so. Trauen Sie sich einfach und begegnen vielleicht so Ihrer großen Liebe. Wunder geschehen einfach immer wieder, lassen Sie es nicht vorbeiziehen. Sie müssen nur IHREN eigenen Weg der Partnersuche finden. Ihre Entscheidung allein.

Flirtratgeber Buch Empfehlung